Übersicht

Meldungen

Klingbeil, Zinke und Liebetruth zu Erkundungsstopp-Debatte: „Wichtig für unsere Region“

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil und die SPD-Landtagsabgeordneten Dörte Liebetruth und Sebastian Zinke begrüßen die neusten Entwicklungen in der Debatte um einen Erkundungsstopp für Öl- und Gasbohrungen in der Region. Die Grünen im Niedersächsischen Landtag fordern mit einem Antrag ein sofortiges Moratorium für neue Öl- und Gasbohrungen im Raum Bad Fallingbostel. Hintergrund ist die auffällig hohe Krebsrate im Landkreis Rotenburg.

Lars Klingbeil, MdB
Bild: Tobias Koch

Klingbeil zu Paketshop: „Postdienstleistungen weiterhin direkt vor Ort“

Auch wenn die Postfiliale in Hademstorf im vergangenen Jahr ihre Türen schließen musste, können die Bewohnerinnen und Bewohner seit dieser Woche wieder Postdienstleistungen im Ort in Anspruch nehmen. Im neu eröffneten „Backstübchen“ gibt es nämlich nicht nur Lebensmittel, sondern auch Briefmarken zu kaufen. Und die Anwohnerinnen und Anwohner haben zusätzlich die Möglichkeit, ihre Pakete von dort zu verschicken oder Pakete abzuholen, die nicht zugestellt werden konnten.

Niedersachsen vom Allerfeinsten

Hinter mir liegt eine randvolle Woche. So viel unterwegs, wie in den letzten Tagen, war ich schon länger nicht mehr. Der Anlass waren die Europa-Wahlen und das Reiseziel war Niedersachsen – über zwanzig Orte in fünf Tagen, mit Besuchen, Interviews…

Klingbeil: „Wollen Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe dauerhaft stärken“

Rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Hilfsorganisationen, Feuerwehren, der Polizei und dem THW aus ganz Deutschland diskutierten kürzlich mit der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin. Bei der „Blaulichtkonferenz“ stand die Frage im Mittelpunkt, wie sich die Anforderungen an Katastrophenschutz und Bevölkerungshilfe des Bundes durch den Klimawandel ändern.

Klingbeil geht wieder auf „Tour der Ideen“

Bereits zum elften Mal wird der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil in den Sommermonaten für seine Tour der Ideen im Wahlkreis unterwegs sein. Vom 1. Juli an nimmt Klingbeil an zahlreichen Terminen in seiner Heimat teil. Dabei möchte der 41-Jährige mit den Bürgerinnen und Bürgern in den direkten Kontakt treten, Ideen, Hinweise und Anregungen sowie Kritik aufnehmen und in seine Arbeit einfließen lassen.

Wechsel im hannoverschen Rathaus

Mit dem hannoverschen Rathaus verbinden mich viele Gefühle. Seit Mitte der 90-er Jahre hatte ich dort mehr als anderthalb Jahrzehnte lang tolle Berufsjahre – zehn davon als Stadtkämmerer und sechs als Oberbürgermeister, bevor ich dann Ministerpräsident wurde. Aber es sind nicht nur politische…

Bernd Lange: „Transparenz und Sicherheit in der Handelspolitik gewonnen“

Der Europäische Gerichtshof hat in einem wegweisenden Gutachten die Vereinbarkeit von öffentlichen Investitionsgerichtshöfen mit europäischem Recht bestätigt. „Das von Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten durchgesetzte öffentliche Gerichtshofsystem hat die höchste juristische Prüfung bestanden. Dieses Gegenmodell ist die öffentlich-rechtliche Antwort auf private…

Malte Witt bekommt Einblicke in Klingbeils Arbeit

Während viele seiner Mitschülerinnen und Mitschüler die wohlverdienten Osterferien genießen, wollte Malte Witt aus Visselhövede die Arbeit eines Bundestagsabgeordneten kennen lernen. Der politisch interessierte Schüler absolvierte in seinen Osterferien ein freiwilliges Praktikum beim heimischen SPD-Abgeordneten Lars Klingbeil in Berlin. Dabei bekam der 16-Jährige einen Einblick „hinter die Kulissen“ des politischen Berlins.

Der Wald im Stress

Abgesehen von den schlimmen Nachrichten erst aus Madeira und dann aus Sri Lanka hatte ich richtig schöne Ostertage. Ich war viel im Wald unterwegs: Beim Joggen im hannoverschen Stadtwald, der Eilenriede, und beim Wandern im Wesergebirge und im Harz. Das waren…

SPD-Bundestagsabgeordneter äußert sich zur erneuten Diskussion um Alpha-E

Klingbeil: „Ergebnisse des Dialogforums Schiene Nord gelten“ - Für den Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil hat das Schienenprojekt Alpha-E eine große Bedeutung: Denn: auch in seinem Wahlkreis - Rotenburg I-Heidekreis – werden die Schienenwege von den Seehäfen nach Süden ausgebaut. Seit Längerem bereits führt Klingbeil Gespräche dazu und unterstützt das Projekt wie es im Dialogforum Schiene Nord gemeinsam mit den Bürgerinitiativen und Kommunen der Region entwickelt wurde.

Bundestagsabgeordneter Lars Klingbeil überreicht Spende vom Neujahrsempfang der Heidekreis-SPD

Prävention für Kinder, Jugendliche und Erwachsene: das ist das Ziel des Kreispräventionsrates im Landkreis Heidekreis. Diese wichtige Arbeit will die SPD im Kreis unterstützen. Deren Vorsitzender und SPD-Bundestagsabgeordneter Lars Klingbeil hat nun gemeinsam mit dem SPD-Landtagsabgeordneten Sebastian Zinke, der stellvertretenden Vorsitzenden der Heidekreis-SPD Tatjana Bautsch sowie dem Finanzverantwortlichen der SPD im Kreis, Detlef Rogosch, einen Scheck an Vertreterinnen und Vertreter des Kreispräventionsrates übergeben. „Ich freue mich, dass ich dem Verein die beim Neujahrsempfang meiner Heidekreis-SPD gesammelten 1100 Euro überreichen und meinen Dank für die Arbeit aussprechen konnte“, so Klingbeil im Anschluss.

Bernd Lange und Frederica Mogherini

Rote Hände gegen Kindersoldaten aus Burgdorf in Straßburg

Heute übergab Bernd Lange, niedersächsischer SPD-Europaabgeordneter und Vorsitzender des Handelsausschuss, in Straßburg „Rote Hände“ von Schülerinnen und Schülern der Realschule Burgdorf an Frederica Mogherini, der EU- Außenbeauftragten. Immer noch sind Hunderttausende Kinder weltweit gezwungen als Kindersoldaten  mit der Waffe in…